Bürgernahe Stadtentwicklung – Informationsveranstaltung

[mfe] Wie kann eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung auf nachhaltigem Weg erreicht werden? Die Antwort auf diese Frage soll ein neuer Flächennutzungsplan geben, den Bürgermeisterin Marianne Zollner gemeinsam mit dem Stadtrat und den Bürgerinnen und Bürgern erarbeiten will. Sie werden von Anfang an in den Prozess der künftigen Stadtentwicklung eingebunden.

Mit der Informationsveranstaltung am Dienstag, 13.03.2018 um 17.00 Uhr im Haberkasten fällt der Startschuss zur gezielten Steuerung der Stadtentwicklung mit einer neuen Methode, die eine intensive Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung beinhaltet. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Der Stadtrat der Kreisstadt Mühldorf a. Inn hat die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes bereits beschlossen. Bei der Auftaktveranstaltung stellen sich die Planer, die den Flächennutzungsplan, die Landschaftsplanung und das Verkehrskonzept fachlich begleiten werden, vor. Bei diesem ersten Termin wird über den Prozess der Stadtentwicklung im Allgemeinen informiert und es werden die weiteren Verfahrensschritte erläutert. In mehreren darauffolgenden Bürgerwerkstätten können die Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Vorschläge einbringen.

Bürgermeisterin Zollner sieht im neuen Flächennutzungsplan das richtungsweisende Instrument der weiteren Stadtentwicklung für die nächsten 15 – 20 Jahre. Für das gesamte Stadtgebiet enthält er Mosaiksteine wie Wohnen, Gewerbe, Grün- und Erholungsflächen, Verkehr, Wegeverbindungen, soziale Infrastruktur und vieles mehr. „Ich freue mich auf ein reges Interesse der Bürgerinnen und Bürger, denn die Stadt soll auch in Zukunft unsere liebenswerte Heimat sein, die Tradition und Fortschritt vereint.“
Print Friendly and PDF